Fahrerprobung

Dieses Jahr war ich schon ausgiebig mit der Z200 unterwegs. Leider hat sich bei jeder Probefahrt bisher eine andere Schraube gelöst, so ist z.B. kurz vor dem Ziel eine Schraube des Zündverstellhebels davon geflogen, ein Mal kam kein Sprit mehr weil vermutlich die Tankentlüftung verstopft war und bei der letzten Ausfahrt auf dem 100 Jahre Zündapp Treffen in Sigmaringen habe ich die Schraube des Kupplungsgriffes verloren sodass ich mit der rechten Hacke kuppeln musste. Das war erst mal extrem ungewohnt, hat aber letztendlich doch ganz gut funktioniert. Ich hoffe dass ich demnächst mal weiter komme ohne wieder was festziehen zu müssen… ich bin jedenfalls dabei, nach und nach die Schrauben mit Loctite zu sichern…

Meine Z200 in Sigmaringen in der Ausstellung der „Vintage“-Modelle (Motorräder 1922 bis 1932)

Werbeanzeigen